Mit diesem Bandprojekt begannen wortwörtlich andere Zeiten und die Aufnahmen zu der gleichnamigen CD mit deutschsprachigen Songs. Sie erzählen von den Wundern und Wunden des Lebens – von der Sehnsucht ans Meer zu fahren, einem verliebten Tanz auf nachtleerer Strasse, aber auch von dem Weinen in der Welt. „ … doch da bleibt wie immer ein kleiner Hoffnungsschimmer …“

„Bewegende Kompositionen … treffen den Hörer mit ihrer Direktheit, die durch die deutsche Sprache noch unterstützt wird, und sorgen minutenlang für Gänsehautfeeling.“ Philine Proft, HNA

Die Band:
Susanne Vogt, Gesang, Udo Krüger, keyb., Till Spohr, bs., Job Verweijen, perc.
Gastmusiker:
Peter Zingrebe, Stefan Metz, Woody Mann, Mustafa Kutsi, Harald Wehnhard

Unveröffentlichte Aufnahmen mit den Musikern Dirk Osterberg, Michael Rosenthal, Peter Zingrebe, Klaus Wenderoth und Gastmusikern sollen in absehbarer Zeit gemixt werden und als CD erscheinen.